Mobil Menu

Wasserfälle im Hochland von Sri Lanka

Das Hochland von Sri Lanka ist für seine Wasserfälle berühmt. Der Regenreichtum lässt die vielen Wasserfälle teilweise sehr schnell anschwellen und nicht selten kommt es zu Unfällen - Vorsicht ist demnach geboten.

Hier einige der schönsten Wasserfälle von Sri Lanka (Foto zuerst, dann der Text):

Sri Lanka | Bambarakanda Falls

Bambarakanda Falls in der Nähe von Haputale

Der höchste Wasserfall auf Sri Lanka!
Mit einer Fallhöhe von 263 m stellt er alle anderen in den Schatten. Besonders beeindruckend ist der Kiefernwald, der dem Wasserfall umgibt.

Sri Lanka | Devon Falls

Devon Falls

An der Straße von Colombo ins Hochland, nach Nuwara Eliya, kommen Sie an Devon Fall (Fallhöhe: 97 m, benannt nach einem englischen Kaffeepflanzer) vorbei. Von der Straße aus hat man einen herrlichen Ausblick auf dem Wasserfall, gleich gegenüber befindet sich ein Rasthaus, das zu einer kleinen Rast und einer Tasse Ceylon Tee einlädt.

Sri Lanka | St. Clair Waterfall

St. Clair Wasserfall

Ebenfalls an der Straße ins Hochland befindet sich der breiteste aller Wasserfälle auf Sri Lanka: der St. Clair Fall mit einer Fallhöhe von etwa 80 m. Von den Einheimischen wird er liebevoll "Little Niagara of Sri Lanka" genannt.

Sri Lanka | Ramboda Wasserfall

Ramboda Wasserfall

Direkt an der Straße von Kandy nach Nuwara Eliya liegt der Ramboda Wasserfall mit dazugehörigem Hotel. Hier können Sie mit Blick auf dem Wasserfall eine Tasse Ceylon Tee genießen oder sogar übernachten.
Der Wasserfall hat eine Fallhöhe von ca. 109 m.

Sri Lanka | Dunhinda Wasserfall

Dunhinda Wasserfall

An der Straße von Badulla nach Mahiyangana liegt dieser wohl schönste Wasserfall. Bereits der Weg ist das Ziel: ein ca. 1 km langer Anmarsch über eine Hängebrücke und mit toller Aussicht.
Fallhöhe des Wasserfalls: ca. 63 m

Sri Lanka | Diyaluma Wasserfall

Diyaluma Wasserfall

In der Nähe von Koslanda befindet sich der 220 m hohe Wasserfall Diyaluma (übersetzt Nebel-Wasserfall). Asoka, mein Freund und Fahrer, sagte zu mir: "Du wirst Tränen in den Augen haben, wenn Du diesen Wasserfall siehst." So schlimm war es dann doch nicht...

Sri Lanka | Rawana-Wasserfall

Rawana Ella Wasserfall

In der Nähe des Luftkurortes Ella liegt dieser berühmte Wasserfall mit seiner noch berühmteren Geschichte.

Sehr beliebtes Fotomotiv mit einer entsprechenden Anzahl von Straßenhändlern.

 

Auszug aus dem Buch "Faszination Sri Lanka"

Liebesgeschichte per excellence - oder doch nicht?

Rawana war ein König auf Ceylon, wahrscheinlich ein nicht sehr galanter - einige Schriften bezeichnen ihn sogar als Dämon. Von den Mädchen der Insel hatte er genug, er wollte etwas Neues. Er hörte von einer wunderschönen Frau in Indien, leider verheiratet. Der Name der Schönheit ist Sita, der ihres Mannes Rama.

Rawana fasste einen Plan: er würde ein Flugzeug bauen und Sita entführen. Gesagt, getan. Das Flugzeug konstruierte er aus Holz in Form eines Pfaues, der Antrieb waren Pedale, ähnlich einem Fahrrad.

Es gelang ihm tatsächlich, Sita zu entführen. Glücklich wurden die beiden jedoch nicht miteinander. Rama kam immer wieder nach Ceylon, um nach seiner Ehefrau zu suchen. Auf der Flucht vor ihm, versteckte sich das Liebespaar in einer Höhle im Hochland von Sri Lanka.

Die Höhle kann man auch heute noch besichtigen, es gibt geführte Bergwanderungen von Ella aus. Auch der Wasserfall in der Nähe von Ella ist nach Rawana benannt.

Die Liebesgeschichte zwischen Rawana und Sita wird auf Sri Lanka mit der Liebesgeschichte von Romeo und Julia verglichen. Durch zahlreiche Tänze und Darstellungen auf Gemälden und Batiken bleibt das Paar unvergessen.
Sri-Lanker sind stolz darauf, dass einer ihrer Könige das erste Flugzeug der Welt baute. Sri Lanken Airlines griff diese Geschichte ebenfalls auf, eine stilisierte Form des Pfauen-Flugzeuges ziert den Heckflügel der Flugzeugflotte.

Das könnte Sie auch interessieren:
* Natur
* Ramboda Falls Hotel, Hochland
* Melheim Resort, Haputale

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

>>>weiter>>>