Mobil Menu

 

Sri Lanka - der Botanische Garten von Peradeniya in der Nähe der Stadt Kandy

 

 

Der Botanische Garten von Peradeniya

Ein Spaziergang durch den Botanischen Garten von Peradeniya in der Nähe von Kandy ist ein einmaliges botanisches und landschaftliches Erlebnis.

Bereits 1371 wurde ein erster königlicher Lustgarten auf dieser Halbinsel angelegt, um 1900 erhielt er durch die Briten sein heutiges Aussehen. Über 4000 Blumen und Sträucher aus allen tropischen Teilen der Erde sind hier vertreten.

Besonders empfehlenswert ist das Orchideenhaus. Ein Besuch lässt sicher die Herzen der Hobby-Fensterbank-Gärtner höher schlagen.

Bis zum Sommer 2011 gab es hier auch den "größten Baum" der Welt - ein Ficus Benjamin; er bedeckte ca. 1500 m2 Bodenfläche. Leider ist ein Teil des Baumes abgestorben und musste entsorgt werden; nun ist der Baum wieder etwa genau so groß, als zu meinem ersten Besuch im Jahr 1990.

Beeindruckend ist ebenfalls der Bambusgarten an den Ufern des Mahaweli-Flusses. Bambus wächst bis zu 25 cm am Tag und ist äußerst strapazfähig und flexibel. Bis vor kurzem wurden Baugerüste für die Hochhäuser in Colombo aus diesem Material hergestellt.

Interessant sind auch noch der Kräutergarten mit einer Vielzahl ayurvedischer Heilkräuter und die wundervoll angelegten Alleen.

Genießen Sie doch einen frischen Fruchtsaft auf der Terrasse des Restaurants oder ein schmackhaftes Rice + Curry.

Das könnte Sie auch interessieren:
* Embekka Devala
* Ramboda Falls Hotel, Hochland
* Blog #29 (Kräutergärten / Gewürzgärten)

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

>>>weiter>>>