Mobil Menu

 

Sri Lanka - Passekudah, Traumstrand an der Ostküste

 

 

Passekudah

Vom Fremdenverkehrsamt Sri Lankas wird der Strand von Passekudah als „Kronjuwelen Sri Lankas“ bezeichnet. Und wirklich – es hat etwas von Karibik-Feeling: Ein sanft abfallender Strand ohne Wellen, eine große Bucht und viele neue Hotels.

Am schönsten finde ich das Maalu Maalu Resort. Etwa 30 kleine Häuschen im Stile von Fischerhütten schließen sich zum Strand hin an das Restaurant an, dazwischen ein großer schöner Pool. Der lange Strand lädt zu Spaziergängen an, am Rand der Bucht haben die Fischer ihre Boots liegen.

Man kann aber hier auch, etwas abseits vom Traumstand, günstig Urlaub machen. ZB das Roys Inn - man nannte uns Preise von 3500 Rupies für ein Doppelzimmer und 5500 Rupies für ein Familienzimmer (Juli 2013). Link zur Website -> klick.

Die sonstige Infrastruktur lässt zur Zeit noch zu wünschen übrig, es wird aber noch fließig gebaut.

Unser Tuck-Tuck-Fahrer erzählte uns, dass sich zu Kriegszeiten an der Straße von  Valaichchenai (Bahnstation) zum Strand die Tigers und das Militär gegenüberstanden. Etwas leiser schloss er an, dass das Problem nach wie vor nicht behoben sei.

Es bleibt nur zu hoffen, dass es auf der Insel ruhig bleibt und man somit Urlaub an der gesamten Ostküste genießen kann. Ich persönlich finde die Strände wirklich schöner als die der Westküste.

Das könnte Sie auch interessieren:
* Maalu Maalu Resort, Passekudah
* Polonnaruwa
* Blog #48 (Ausflug nach Passekudah)

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

>>>weiter>>>