Mobil Menu

 

Sri Lanka - Koneswaram Tempel (Thirukonamamalai Konesar Kovil)

 

 

Koneswaram Tempel in Trincomalee

Durch das Fort Frederick und militärische Anlagen führt die Straße zum Swami (Priester) Felsen. Oben angekommen hat man einen Ausblick auf den Golf von Bengalen, die Stadt Trincomalee und den Strand von Uppuveli.

Der Tempel selbst ist ein sehr wichtiger Hindutempel und ist Gott Shiva geweiht. Bereits vor 2500 Jahren soll an dieser Stelle der „Tempel der Tausend Säulen“ gestanden haben, der im 17. Jahrhundert von den Portugiesen zerstört und teilweise ins Meer geworfen und teilweise als Baumaterial für das Fort Frederick verwendet wurde.

Gleich neben dem Tempel gibt es das „Lovers Leap“, eine Gedenktafel schreibt über ein 16jährigs Mädchen, das hier aus Liebeskummer in den Freitod ging. Auch heute noch sprechen die Fischer von Trinco an dieser Stelle ein kleines Gebet wenn sie aufs Meer hinausfahren und auch wenn sie wieder zurückkommen.

Kleine Geschichte aus dem Jahr 2002: Es war Waffenstillstand und wir machten uns auf dem Weg zur Ostküste. Ein Begleiter von uns war bei der Marine beschäftigt und somit wurde es uns gestattet, durch das Fort Frederick zum Tempel raufzufahren. Aber – oh Sch… - mir wurde gleich nach der Fortmauer der Fotoapparat (auch damals bereits eine hochwertige Canon-EOS)abgenommen. Fotografierverbot! Am Rückweg bekam ich sie wieder zurück; ich war aber trotzdem traurig, denn meine Erinnerungen waren immer schon eng an meine Fotos geknüpft.

Das könnte Sie auch interessieren:
* Blog #11 (Hindutempel "Munneswaran" in Chilaw)
* Nagadeepa
* Thiruketheeswarm Kovil

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

>>>weiter>>>