Mobil Menu

 

Sri Lanka - Point Pedro (die Nordspitze)

 

Point Pedro

Das ist der nördlichste Punkt der Insel Sri Lanka. Genau wie die Südspitze Dondra wird auch die Nordspitze durch einen Leuchtturm gekennzeichnet. Dieser liegt aber auf einem Grundstück der Navy und kann nicht besucht bzw. bestiegen werden. Auch von außerhalb Fotos zu machen, wird nicht gerne gesehen.

Im Fischereihafen haben wir ein einziges Fischerboot angetroffen, das sich zur Ausfahrt am nächsten Tag rüstete. Wir wurden sehr freundlich empfangen, man zeigte und erklärte uns alles. Die sechs Fischer fahren bis zu einem Monat in die Fischgebiete ca. 100 km vor der Insel. Wenn sie 700 bis 1000 kg Fisch gefangen haben, kehren sie zurück und teilen die Einnahmen (ca. 12 Laks) mit dem Bootseigner. Ich durfte sogar am Steuer Platz nehmen, meine europäisch gebauten Beine fanden nur schwer Platz zwischen Steuerrad und Sitz.

Etwas südlich von Point Pedro befindet sich der zweitgrößte Hindutempel der Jaffna-Halbinsel. Vallipuram ist Vishnu geweiht und wird von den Fischern verehrt, denn Vishnu ist hier als Fisch-Inkarnation dargestellt.

Östlich des Vallipuram-Tempel gibt es in der Ortschaft Manalkadu Wanderdünen. Nachdem sich unser Auto im Sand eingrub und mein Fahrer beschäftigt war, es frei zu kriegen, marschierte ich in der brütenden Nachmittagshitze auf die Dünen zu. Als ich am fotografieren war, hatte ich immer den Eindruck, dass der Dornenbusch neben mir gleich zu brennen anfangen würde.

Schön ist die Fahrt auf der Küstenstraße von Point Pedro in den Westen. Hier gibt es Kirchen, Fischerboote, Gemüsefelder, Hindukovils und viel mehr zu sehen. Wir hatten das Glück, im Polykandi-Tempel eine hinduistische Hochzeit erleben zu dürfen. Freudig wurden wir aufgenommen, ausgefragt und mit Getränken versorgt.

In Valalai, nach der Brücke über den Thondamanaru, kann man auf der Küstenstraße nicht mehr weiter in Richtung Westen fahren, auch auf den beiden südlicheren Straßen nicht. Hier die der Flughafen von Jaffna weiträumig von der Armee abgeriegelt.

Das könnte Sie auch interessieren:
* Matara
* Mannar
* Blog # 127 (Mein neuer Bildband über den Norden Sri Lankas)

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

>>>weiter>>>