Welcome to Sri Lanka

  • Die Hauptstadt Sri Lankas:

    Colombo

  • Großstadtflair auf

    Sri Lanka

 

Sri Lanka,
die Hauptstadt Colombo

Sri Lanka | Colombo

 

Colombo erstreckt sich über 15 km entlang dem Indischen Ozean zwischen Kenali-Fluss und Mount Lavinia. Die Einwohnerzahl ist ungewiss, da immer wieder Leute vom Land in die Hauptstadt strömen, da sie denken, sie können hier das große Geld verdienen.

 

Mein Tipp: fahren Sie nach Colombo mit einem Intercity-Bus. Dieser hat Klimaanlage und (fast) jeder Reisende hat einen Sitzplatz. Eine Fahrt von 60 km kostet ca. einen Euro - daher der günstigste Weg, um in die Hauptstadt zu kommen. In Colombo direkt kommen Sie mit einem Tuck-Tuck überall hin. Die Tuck-Tucks in Colombo haben seit geraumer Zeit Taxameter, somit ist die Zeit der mühsamen Preisverhandlungen vorbei.



 

What to do?



Mein kleiner Tipp:

Nachdem in diversen Internet-Foren immer wieder nachgefragt wird, wie lange man zur Besichtigung Colombos braucht, möchte auch ich meine Meinung dazu geben bzw. mich vielen Mitreisenden anschließen: Ein Tag ist genug!


Falls Sie vom Flughafen kommen, mieten Sie sich am Strand von Mount Lavinia ein, hier gibt es tolle Gästehäuser bzw. auch das Mount Lavinia Hotel. Verbringen Sie den ersten Tag hier am Strand bzw. in den tollen Strandrestaurants. Am 2. Tag fahren Sie mit den Öffis nach Colombo und ziehen Ihr Besichtigungsprogramm durch. Dann schlafen Sie noch einmal in Mount Lavinia - und am 3. Tag geht's weiter.

 

Tempel

Nach vielen Besichtigen und nach einem ausgedehnten Einkaufsbummel sehnen Sie sich ev. nach etwas Ruhe. Dafür sind Tempel wie geschaffen. In jedem Tempel herrscht zu jeder Tageszeit reges Treiben, aber nicht vergleichbar mit den Straßen Colombos.
Hier ein paar Beispiele:



Landkarte:

Das könnte Sie auch interessieren:

* Blog # 222 (Zimtkanal)
* Blog #28 (Mount Lavinia House)
* Botanischer Garten Gampaha



Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

Sri Lanka | ITS