Mobil Menu

 

Sri Lanka Blog # 120
Architekt Geoffrey Bawa

In einem Land, in dem in den letzten Jahren nicht sehr viel Wert auf stilvolle Architektur gelegt wurde, ist es Wohltat, Häuser, Hotels und öffentliche Gebäude aus der Feder von Architekt Bawa zu sehen.

Seien es die Hotels (Serendib/Avani Bentota, Bentota Beach, Kandalama Hotel, Lighthouse Galle), sein Wohnhaus in Bentota oder auch das neue Parlament in Kotte; die Geradlinigkeit, der aufrechte Stil und die Verbindung mit der Natur sind für mich einzigartig. Eventuell kommt es ja von seinen deutschen Wurzeln mütterlicherseits.

Es hat schon seine Richtigkeit, dass Bawa der einflussreichste Architekt seiner Zeit in Asien war. Unter seinen Einfluss entstand der weltweit bekannte Baustil der „Tropischen Moderne“.

Architektur war seine Berufung. Nach einer juristischen Ausbildung wollte Bawa einen italienischen Garten inmitten tropischer Wildnis erschaffen – daraus wurde erst mal in den 1940er-Jahren Lunuganga, sein Wohnhaus in Bentota. Nach und nach folgten Hotels, Clubs, Wohnhäuser und öffentliche Gebäude in Asien und sogar in Panama.

Bis zu seinem 80. Lebensjahr bzw. fast bis zur Jahrtausendwende entwarf Bawa wundervolle Bauwerke und hat damit Sri Lanka seinen Stempel aufgedrückt.

Es gibt ein englischsprachiges Buch über Bawas Architekur, das ich Ihnen empfehlen kann:

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Briefgarden
* Colombo
* Südwestküste

 


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<